Coole Sounds in Schulturnhalle Memmelsdorf


Ein Abend mit rockigen Songs und ohne Alkohol macht gute Laune bei Jugendlichen

(Von Daniel Dummert.) Zwei Nachwuchsbands aus Memmelsdorf brachten am Samstag, dem 13. November 2010 mit heißen Rhythmen ihre Gitarren zum Glühen. Und die rund 300 anwesenden Jugendlichen gleich mit. „Professional Rookie“ und „Then we Fall“ spielten im Rahmen von JAM und dem Alkoholspräventionsprojekt HaLT von Punk über Alternative bis hin zu Rock und Hardcore und interpretierten so ihre Songs auf ganz individuelle Weise. Die Begeisterung bei den Jugendlichen war groß. Durch das Ausschenken von ausschließlich alkoholfreien Getränken und Cocktails war es schon für 12-Jährige möglich, an der Veranstaltung teilzunehmen. „Ich habe mir schon so lange gewünscht, mal bei einem richtigen Livekonzert dabei zu sein, aber wegen der Altersbeschränkung ging das nie“, so Karina, die in Kürze ihren 13. Geburtstag feiert. Und auch die anderen Jugendlichen spendeten viel Beifall, tanzten und wippten im Takt – und nippten gut gelaunt an ihren Cocktails. Die Bands honorierte die überaus gute Stimmung mit großem musikalischen Engagement, Zugaben und ihrerseits guter Laune, die sofort auf das Publikum übersprang.

„Solche Veranstaltungen müsste es öfters geben – so einhellig die Meinung der Zuhörer, als 23 Uhr Schlagzeug und Gitarren verstummten und die Lichter ausgingen. Auch die Jugendpfleger von iSo, Julia Quaschnik und Daniel Dummert, waren mehr als zufrieden mit dem Abend. Ein super Sound, tolle Stimmung bei den Machern sowie jugendlichen Besuchern und fruchtig-frische Getränke ohne Alkohol – das passt eben hervorragend zusammen. Hoffentlich gibt es bald wieder ein solches Live-Erlebnis für jüngere und ältere Kids – so die allgemeine Stimmung beim Nachhauseweg. Unterstützt wurde die Veranstaltung vom Arbeitskreis HaLT in Memmelsdorf und den Gemeinden Memmelsdorf und Gundelsheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.